Willkommen auf dem Wortspielplatz! Hier geht es um alles, doch nichts Banales. Allenfalls Bananen. Hier geht es um Worte. Schöne Worte, hässliche Worte, aber immer in ihrer schönsten Form: dem Satz. Und davon gleich mehrere!

Eier schaukeln.

Die zwei letzten Tage vergingen ja wie im Flug und heute…..was für ein schwarzes Loch tat sich da auf…eine lange Weile nichts als Langeweile.
Mal steppt der Bär direkt auf meinem Bürotisch und an Tagen wie heute werden lediglich Eierstöcke geschaukelt. Ich dachte Stoßzeiten gibt es nur im Kino oder auf dem Strich.
Stricher war ich noch nie, aber über das Kinoleben gibt es einiges zu erzählen: Sechs Jahre lang war ich eine fleißige Kino-Biene und ich kann nur sagen….eine Soap-Opera wirkt dagegen wie eine lahme Werbeunterbrechung. Kalter Popcorn-Krieg mit Kunden, hohe Mitarbeiterfluktuation und das Damokles-Schwert „Eisverkauf“ tun ihr bestes für das feucht-schwüle Arbeitsklima. Oh der Eisverkauf…Wer braucht schon eine Delphintherapie? Einmal, zweimal Eisverkauf in „Alien vs. Predator“ mit 20minütiger Verspätung und du bist von allen Phobien geheilt. Es kann ja nicht schlimmer kommen. Wenn’s dumm läuft, hast du danach aber auch vielleicht deine ersten.
Einem Kollegen von mir wurde mal im Saal ein Bein gestellt und er hat sich daraufhin einige Rippen gebrochen. Ich gebe ja zu, leiden konnte ich ihn überhaupt nicht, aber wer zum Geier! stellt einem Mann mit Süßigkeiten auf dem Arm ein Bein?! Und warum überhaupt? Es gibt doch wohl kaum einen harmloseren Anblick… (mal abgesehen von Willy Wonka).
Schwer enttäuscht von der Menschheit? Eher nicht, es gibt ja immer noch die, die Eis kaufen und einen dabei nett anlächeln.

...von monkeyeve. 12. März 2008 um 16:49. Schublade: luftarchitektur Socken: .


banane geben >>

 

von affe zu affe

Keine Rampensau? Der Affe freut sich auch über elektronische Post.

:

: